Neues und Bewährtes: Mischen is possibel!

25.09.2019

Längst haben wir uns daran gewöhnt, dass sich Dinge extrem schnell verändern. Die kurze Lebensdauer, das beschleunigte Kommen und Gehen von Artikeln und Aktionen bestimmen unseren Alltag.

Insbesondere im Marketing verhindert der hektische Wechsel allzu oft, dass wir gelungenen Ergebnissen auf der Basis althergebrachter Standards Respekt zollen. Doch bei aller Geschwindigkeit gibt es Maßnahmen, an denen man festhalten sollte, etwa:

Kleine, gut gewählte Giveaways, die nachhaltige Haken im Markengedächtnis der Kunden setzen und ein positives Image verankern. Tassen, Anti-Stress-Bälle oder Caps sind nachweislich keine Gimmicks von gestern.

Ein Kundenservice, der dem Anspruch von Kommunikation und Dienstleistung gerecht wird, führt auch in Omni-Channel-Zeiten zum Herz des Kunden.

Fazit: Althergebrachte Marketingstrategien sind in unserer modernen Werbewelt relevant, wenn sie produkt- und zielgruppenorientiert angewandt werden. Und häufig lässt sich Bewährtes sehr effektiv mit neuen Methoden kombinieren, etwa Printmedien mit QR-Code.

 

Zurück