So kommen Sie garantiert nicht ins Schwitzen!

01.08.2018

Der Sommer in Deutschland zeigt sich von seiner schönsten Seite – Sonne pur, 30 Grad und kein Ende in Sicht. Im Büro werden die sommerlichen Temperaturen allerdings schnell zur Qual. Natürlich helfen die bekannten Tipps wie viel trinken oder ein Ventilator. Wir haben aber noch ein paar echte Geheimtipps auf Lager, mit denen Sie garantiert einen kühlen Kopf bewahren.

# Eisgekühlte Snacks
Ein Stück frische Melone aus dem Gefrierfach, eine Handvoll gekühlte Tomaten oder ein paar knackige Gurkensticks: Legen Sie eine Portion Obst oder Gemüse in den Kühlschrank bzw. ins Gefrierfach. Schon haben Sie einen idealen Snack für zwischendurch, der nicht nur belebt, sondern auch eine extra Portion Flüssigkeit liefert.


# Siesta
Nutzen Sie die Mittagspause für ein kleines Nickerchen. Schon 15 Minuten reichen aus, um Ihre Akkus wieder aufzuladen. Ist ein Mittagsschlaf nicht möglich, sollten Sie sich aber auf jeden Fall ein schattiges Plätzchen suchen und kurz entspannen.


# Wasser Marsch
Das Freibad ruft, aber Sie sitzen am Schreibtisch fest? Holen Sie sich das kühle Nass einfach ins Büro. Thermalwassersprays aus der Drogerie sind ideal für zwischendurch. Alternativ hilft auch kaltes Wasser, dass Sie sich über die Handgelenke laufen lassen. Wenn es Ihr Chef gestattet, sorgt auch ein Fußbad oder eine Wärmflasche, gefüllt mit Eiswasser, für Abkühlung.


# DIY Klimaanlage
Wem der Luxus einer richtigen Klimaanlage nicht vergönnt ist, der kann sich ganz einfach seine eigene basteln. Dafür benötigen Sie nur einen Ventilator und ein nasses Handtuch. Hängen Sie das Handtuch mit etwas Abstand vor den Ventilator. Innerhalb kürzester Zeit werden Sie merken, wie Ihr Büro deutlich abkühlt.


# Clevere Getränkewahl
Auch wenn es schwer fällt: Verzichten Sie auf eiskalte Getränke. Im ersten Moment mag es sich herrlich erfrischend anfühlen. Danach werden Sie aber noch stärker ins Schwitzen kommen. Das Gleiche passiert, wenn Sie sich für Kaffee entscheiden. Die beste Wahl an sommerlichen Tagen sind lauwarme Getränke, zum Beispiel ein abgekühlter Pfefferminztee.

Zurück